Schülerturnier in Hofstetten

07.10.2012

Trotz der Heimveranstaltung (BL Kampf gegen Hötting/Hatting) fuhr Strassi mit einer kleinen Gruppe nach Deutschland. Unterstützt wurde er von Sabine, Birgit und Klaus.

Schülerturnier in Hofstetten
Das Schülerturnier in Hofstetten war mit 88 Teilnehmern aus 15 Vereinen und 3 Nationen (Deutschland, Österreich, Frankreich) diesmal nicht so stark besetzt wie sonst, dennoch konnte man sehr gute Kämpfe sehen.

Unsere Sportler konnten mit den anderen Sportler mithalten. Sie zeigten wirklich sehr schöne und taktisch kluge Kämpfe. Lediglich an der Konzentration und dem Willen zu siegen müssen wir noch viel arbeiten. Viele Kämpfe wurden verloren, da für einen kurzen Moment die Aufmerksamkeit weg war. Auch wenn man sicher führt, darf die Konzentration nicht nachlassen. Leider wurden viele unserer Kämpfe durch den „Nackenhebel“ zu Gunsten der Gegner entschieden. Das sollte sicher ein Thema in den nächsten Trainingseinheiten sein.

Die Kämpfe, die sie für sich entscheiden konnten, gewannen sie größtenteils durch technische Überlegenheit oder Schultersieg. Die Beinschraube wird von allen gern und auch erfolgreich angewendet. Auch die Beinangriffe wurden gut durchgeführt.

Im Großen und Ganzen, war die Leistung meiner Sportler gut.
Ich bin sehr zufrieden mit ihnen.
 Sebastian Straßbauer

Danke an alle, die sich ein weiteres Wochenede für den Sport eingesetzt haben. 

Ergebnisse:
 

1.       Maximilian Immler 
2.       Michael Stöckeler, Lukas Bernhard
4.       Laura Hinteregger, Julia Schwärzler, Alexander Fritsche
5.-9.   Florian Gliebe, Aurel Fröis

Wir gratulieren allen Sportlern, die dabei waren und somit ihr bestes gegeben haben. 

>FOTO