LIGA

27.10.2012

Gute Leistung gegen Hötting/Hatting – Niederlage fiel zu hoch aus!

LIGA
Unsere ersatzgeschwächte Mannschaft hielt sich trotz Vorgabe unseres Legionärs gegen Hötting/Hatting recht gut und verlor einige Kämpfe recht unglücklich. Anjin Schedler konnte sich nach seiner verletzungsbedingten Pause im Greco nicht auf seinen Gegner einstellen und verlor den Auftaktkampf nach Punkten. Im Freistil zeigte er dann wie gewohnt seine Qualitäten und gewann auf Schulter. Thomas Felder tat sich anfangs ebenfalls recht schwer siegte aber dann doch in beiden Kämpfen verdient und war damit der erfolgreichste Ringer unserer Mannschaft.
Eine tolle Leistung lieferte Emre Kaya gegen den routinierten Adam Abasov. Er hatte seinen Gegner schon fast auf den Schultern, konnte ihn aber nicht fixieren. So verlor er trotz guter Ansätze nach Punkten da Abasov in den entscheidenden Momenten jeweils um kleine Quentchen besser war. Mit Emir Arsanov hat Mäder/Wolfurt einen weiteren sehr talentierten Ringer in den Reihen. An diesem Samstag reichte es zum Sieg im Freistil, im Greco verlor er in der 3. Runde unglücklich.
Christoph Marte rückte ins Mittelgewicht auf und verlor gegen den mehrfachen Staatsmeister Tajic Haris 2x nach Punkten, zeigte aber die gewohnt gute Leistung. Ein Gewichtsunterschied von 7 kg war aber dann doch zuviel. Rainer Achmüller und Thomas Weinberger zeigten trotz Niederlagen eine ansprechende Leistung und verloren jeweils nur knapp.

In der Nationalliga war unsere Mannschaft gegen KSV Götzis III chancenlos. Matthias Eberhard und Sebastian Fritsche zeigten Talentproben und erkämpften sich gegen den erfahrenen Jürgen Berchtold jeweils einen Punkt. Michael Metzler hatte gegen Jürgen Geiger seine Siegchancen und verlor nach hartem Kampf nur knapp nach Punkten. Ein Dank an Klaus Fröis und Peter Eberhard die sich wieder zur Verfügung stellten und den jüngeren Ringern durch ihre Teilnahme den Mannschaftskampf erst ermöglichten.

Beim letzten Heimkampf gegen Inzing am nächsten Wochenende in Mäder (Samstag 3.11. um 20 Uhr) möchte sich unsere Mannschaft vom treuen Publikum mit einer ansprechenden Leistung verabschieden. Speziell unsere jungen Ringer haben sich einiges vorgenommen und möchten sich mit Siegen verabschieden. Mit der Verlosung des Hauptpreises, einem Bike gesponsert von Radcult und spannenden Kämpfen ist für beste Unterhaltung gesorgt, wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer.

Am Sonntag den 4.11.2012 gibt es in der Turnhalle der Mittelschule mit der Landesmeisterschaft der Schülerringer dann weiteren guten Ringsport zu sehen. Alle Jugendlichen würden sich über viele Zuschauer und Fans natürlich sehr freuen, Beginn der Kämpfe ist um 9 Uhr 30.