UGOTCHI lebt durch die Ringermädels

13.06.2013

- für Laura, Sila und Masouma hat sich ihre Ausbildung rentiert.

UGOTCHI lebt durch die Ringermädels

Ich (Sila Beker), Masouma Habibi und Laura Lismann durften am Donnerstag in der Volksschule in Lauterach beim UGOTCHI Fest mithelfen, da wir im letzten Jahr dank des URC Wolfurt eine UGOTCHI Ausbildungen machen konnten.
Um 7:00 Uhr war der Aufbau. Wir halfen alle drei fleißig mit. Als die Stationen bereit waren und die Kinder angekommen waren, hat der Spaß erst richtig begonnen. Jeder von uns bekam eine eigene Station zu betreuen. Es gab sehr viele  verschiedene Stationen, die die Kinder ausprobieren konnten.
Bei mir waren die Kleinen so stark wie die Bären, bei der Masouma durften sie Balancegeräte ausüben und bei der Laura hatten sie eine Menge Spaß in der Halle mit verschiedensten Übungen. Nachdem alle Klassen mit den verschiedensten Station durch waren, verabschiedeten wir uns bei den Kindern. Nicht zu vergessen war unser UGOTCHI, das den Kindern viel Lächeln gebracht hatte. Schlussendlich durften wir am Mittag gehen. Uns hat es sehr gefreut, dass wir beim Fest des UGOTCHI mit dabei sein durften. Wir hatten sehr viel Spaß.                                                                                           Sila, Masuma und Laura