Heimkampf gegen ACVK Innsbruck

04.10.2014

Super!! 37:21 gegen den ACV Innsbruck.

Heimkampf gegen ACVK Innsbruck

Eine Bombenstimmung herrschte in der Wolfurter Ringerarena während der spannenden Kämpfe. Von Kampf zu Kampf wurden die Fans mehr mitgerissen und konnten sich am Ende über einen tollen Sieg freuen. Schon der Auftaktsieg des Jüngsten (Alexander Fritsche) gab der Mannschaft den nötigen Power um alles zu geben. Ach der Beginn in der Grecorunde verlief, wieder durch einen der Nachwuchsringer (Ali Habibi), wunschgemäß und beflügelte alle. Natürlich war die lautstarke Unterstützung durch die Schüler und Publikum ein hilfreicher Antrieb alles zu geben.

Der Sieg wurde dann anständig gefeiert. Alle fühlten sich wohl dank Freddys Burgenländer Weine (Weingut Wagner Mörbisch) und der feinen zum Wein passenden Brötchen von Connys Küchencrew. 

>Mannschaftsprotokoll

>Fotos