Minigolfen - Ferienaktion IV

04.08.2015

Wie wär’s mal wieder mit einer Runde Golfen? Egal ob am Miniplatz oder am großen grünen Rasen, eine Runde Minigolfen mit Freunden macht immer Spaß und stärkt die Präzision und Konzentration. Hole in One!

Es war heute ein richtig lustiger Tag. Nach der sehr kurzen Fahrt hieß es zuerst einmal, auf den 18 Bahnen die Kugel hinein zu bringen. Alle Kinder waren mit Feuereifer dabei und probierten verbissen in der 1. Runde so wenig wie mögich Schläge zu brauchen. Im Hinterkopf war bei uns allen, dass der der Gewinner ist, der die geringste Schlagzahl hat. Für Sophia begann es ziemlich schlecht, weil sie gleich den 1. Schuss "vergagelte", währen es der Leni super gut lief. Sie glaubte schon, dass sie mit ihren 68 Punkten Sieger werden wird. Dass aber eine spezielle "Ringerregel" galt, wusste nur Evi. So gewann heute der Joey, weil er  mit 108 Schlägen die meisten Versuche brauchte ;)

Danach besuchten wir noch die Festspielbühne und probierten intensiv aus, wo der beste Sitzplatz wäre. Weil gerade einige am Proben waren, konnten wir hören und schauen und wenn wir groß sind, wissen wir, wo wir nicht sitzen werden. 

Und dann ging es weiter ins Strandbad Bregenz. Wir verfeinerten unsere Köpfler Technik, wagten auf dem hohen Sprungbrett neue A-Bomben und hatten es richtig lustig. 

Um 16 Uhr machten wir uns auf den Heimweg und mussten sehen, dass der Minigolfplatz richtig voll war: Also gab es keine 2. Runde. So genossen wir noch ein Eis, blieben noch ein wenig auf dem Spielplatz und kamen pünktlich zum Zug.  Danke für die schöne Ferienaktion. Leni und Sophia