Kampfrichterlehrgang II in Mörbisch

06.09.2015

Um sich auf die Liga vorzubereiten, trafen sich die Kampfrichter im fernen Burgenland!

Kampfrichterlehrgang II in Mörbisch

04.-06. Spetember

Kampfrichterlehrgang II in Mörbisch im schönen Burgenland.

Zur Ligavorbereitung trafen wir uns diese Mal im burgenländischen Mörbisch. Untergebracht waren wir in der Pension Pannonia, der theoretische Unterricht wurde im Gasthaus Sommer, das zirka 3-4 Minuten zu Fuß entfernt war, abgehalten.

Von Vorarlberger nahmen teil: Stefan Lins, Sebastian Straßbauer, Tina Martins und Willi  Vonach.

Der Lehrgang ging diszipliniert und relativ ruhig von statten.

Trotz der ständigen internationalen Regeländerungen (Testversuche EM, WM) wird es in der Liga keine Änderung diesbezüglich geben und so wurde alles Bisheriges noch einmal ins Gedächtnis gerufen und die kleinen Änderungen der Ligabestimmungen (Gewichtsklassen und Beginnzeiten, etc.) durchgegangen.

Unsere Freizeitgestaltung am Samstagnachmittag war eine Besichtigung der Mörbischer Festspiele. Hier bekamen wir eine sehr interessante Führung, wo uns auch die Sachen gezeigt wurden, die man sonst nicht zu sehen bekommt. Wirklich sehr interessant, was alles im Hintergrund bewältigt werden muss, um ein Stück vor zu führen. Was erstaunlich für mich war ist, dass in Mörbisch zirka 6200 Zuschauer (nur ca.700 weniger als Bregenz) Platz haben. Anschließend gab es noch eine Schiffsfahrt auf dem Neusiedlersee.

Am Sonntag wurden die Regeln aufgefrischt, anschließend Allfälliges und um 12:00 Uhr gab es Mittagessen, dann traten wir die Heimreise an.

Danke an Salmer Joe, der alles Vorort organisierte.

KR Willi Vonach