Bundesliga Heimkampf gg RSC Inzing

10.10.2015

Rückschlag im Kampf um das Meister-Play-off-Ticket.

Bundesliga Heimkampf gg RSC Inzing

Das Ergebnis von 22:34 sagt nicht alles. Im Grunde genommen ging es nur um zwei Kämpfe mehr, die der URCW für sich entscheiden hätten müssen und schon wäre der Weg ins ober Play-Off gelungen.

Es waren harte und spannende Kämpfe, die das heimische Publikum zu sehen bekam. Die Athleten haben bis zur völligen Erschöpfung gekämpft, doch hat es am Ende nicht ganz geklappt.

Ein Danke an alle Ringer für den spannenden Abend und ganz besonders an den ältesten Teilnehmer Thomas Weinberger, der sich wieder den knallharten Gegner stellte und dem Jüngsten Ali Habibi, der auf die ausländischen Profis traf und auch László Egervári, der verletzt noch alles versuchte, um Wolfurt weiter zu bringen.

Einfach Danke, an alle unsere Ringer und Trainer, die jede Woche ihre Trainingseinheiten absolvieren, aus ihren Enklaven (Bundesheer in Salzburg) anreisen und uns am Wochenende Ringkampf vom Feinsten bieten. 

>Fotos