Anfängerturnier

13.03.2016

Kleine Ringer ganz groß!

Anfängerturnier

Die Kleinsten mit nicht mal 20 kg wurden von allen am meisten bejubelt, aber auch allen anderen galt die Begeisterung der Zuschauer, wenn sie auf die Matte gingen und sich ihren Gegnern stellten. Kämpfen pur gibt es nur bei den Anfängern, denn da werden die ersten Griffe und Würfe angewendet, aber man kommt auch mit Schieben, Ziehen und Drücken zum Erfolg. Wenn nichts anderes mehr geht, legt man sich „einfach“ auf seinen Kontrahenten.

Es war schön zu sehen mit welcher Begeisterung die Kids ihre ersten Erfahrungen und Erfolge feierten. Auf die Matte gehen und kämpfen ist der erste Sieg. Dann noch gewinnen, genau das will das kleine Ringerherz: sich fühlen wie ein Großer.   

Der Spaß stand im Vordergrund auch wenn die Kleinen es sehr ernst nahmen. Der überspannte Ehrgeiz lag manchmal bei  Eltern, die mit Schiedsrichterleistungen oder der Kampfart des Gegner nicht zu Recht kamen.

8 Vereine mit 70 Kindern nahmen die Möglichkeit wahr ihren Nachwuchs behutsam und mit Bedacht ins Wettkampfgeschehen einzuführen. Hier wird die viele Arbeit im Nachwuchsbereich belohnt: sie sind dabei! Und beim KSK Klaus haben sich alle wohl gefühlt.

Platzierungen:4. Ronja Sohm, 6. Jonas Köb, 6. Angelo Mischi, 2. Andreh Selywa, 5. Kilian Stadelmann, 6. Damian Armellini, 2. Kahlil Boudkur, 7. Karim Boudkur, 3. Claudia Preuss, 6. Markus Gasser, 7. Pascal Natter, 4. Lisa Preuss, 3. Ilias Kainz,  

Anfängerturnier: Keine vorgegebene Gewichtsklassen! Kein Muss!

Hier geht es darum, Kinder ihren ersten Schritt in die Welt des Ringsports gegen einen fremden Gegner vor einem großen  Publikum zu mit Einfühlungsvermögen machen zu lassen. Nicht jeder nimmt das so leicht, mancher macht einen Rückzieher und stellt sich dann doch beim nächsten Kampf dem Gegner. Manchem ist es zu laut, kommt mit der Menge der Sportler und Betreuer in der Halle nicht klar oder es dauert einfach zu lang.

>Ergebnisliste                   >Fotos

 

Bericht von Trainer Klaus Fröis zu seinen Alberschwender:  

Wir waren wieder mal soweit!

Am 13.03.2016 nahmen die Alberschwender Schüler beim sehr gut organisierten Anfängerturnier in Klaus teil. Mit sieben Teilnehmern aus Alberschwende, stellte der URC Wolfurt 13 Teilnehmer. 

Einige davon starteten das erste Mal bei einem solchen Turnier. Allein der Einmarsch der über 70 Schülerringer im Alter von fünf bis dreizehn Jahren war sehr beeindruckend. Ein Anfängerturnier ist ein wahres Highlight für jeden Ringerfan.  

In der Klasse bis 19.2 kg war Ronja Sohm das einzige Mädchen unter 6 Teilnehmern. Sie kämpfte beherzt, gewann gegen größere Burschen und unterlag im Finale um Platz 3+4 einem starken Hörbranzer.

In der Klasse bis 24.8 kg war unser Neuling Kilian Stadelmann am Start. Sein erster Einsatz auf einem Turnier. Mit viel Einsatz und Wille konnte er seinen ersten Kampf gewinnen. Erstes Turnier und gleich Platz 5.  

In der Klasse bis 29.3 kg hatte Alberschwende gleich 3 Starter. Karim und Khalil Boudkur sowie Preuss Claudia. Karim, der jüngste und kleinste unter den 8 Startern hatte weder Angst noch Respekt. Er stellte sich der Herausforderung und kämpfte beherzt um jeden Punkt und wurde am Ende mit Platz sieben belohnt. Claudia kämpfte sich bis ins kleine Finale. Ihr Ehrgeiz wurde am Schluss mit Platz drei belohnt. Khalil der alle kämpfe bis ins Finale gewinnen konnte, unterlag erst im Kampf um Platz eins seinem Gegner. Am Ende ein toller zweiter Platz.

In der Klasse bis 31.7 kg kämpfte sich Pascal Natter durch die sehr starken Gegner. Sein Einsatz und Wille wurde noch nicht belohnt. Doch auch er konnte die Trainer mit vielen guten Ansätzen und Kampfgeist überzeugen. Hier werden die ersten Siege nicht mehr lange auf sich warten lassen.

In der Klasse bis 39.7 kg war Preuss Lisa das einzige Mädchen unter den 5 starken Gegnern. Lisa setzte alles ein was sie hatte. Die gelernten Techniken und Taktik gingen im ersten Kampf voll auf. Sie besiegte nach 3 harten und intensiven Minuten ihren Gegner nach Punkten. Zum Schluss wurde sie sehr gute vierte.

Sohm Silvio durfte auf Grund seiner bisherigen Leistungen Anfang März mit dem Schülerkader aus Wolfurt zur Rheintalliga nach Oberriet/Grabs/CH anreisen. Das Schülermannschaftsturnier an dem nur Ringer mit größerer Wettkampferfahrung teilnehmen zählt zu den Höhepunkten eines jeden Schülerringers. Silvio unterstütze den Verein in der Gewichtsklasse bis 25 kg. Mit einem Sieg in 3 Kämpfen konnte er die Mannschaft und Trainer überzeugen. Am 10.04.16 wartet auf ihn die Schülerlandesmeisterschaft in Götzis.