Langlaufen

03.01.2008, mit Fotogalerie

Konditrainig einmal anders! Langlaufen anstatt Hallentraining

Langlaufen
So sehen Sieger aus
Kondi-Training einmal anders!
Wie es sich für Vorarlberger gehört, machten wir ein Konditionstraining im Schnee.
 
Es war am letzten Donnerstag in den Winterferien und wir machten eine Trainingseinheit in Alberschwende. Langlaufen stand auf dem Programm, obwohl es noch kaum jemand von uns Jungen gemacht hatte. Um halb elf ging´s mit dem Linienbus nach Alberschwende. Wir vier Kinder (Rafael Scheiber, Sarah Mangele, Ramona Huber, Sebastian Vonach), Claudia Mangele und Evi Diem als Organisatorin und Verantwortliche liehen uns beim Sport Spettel Langlaufschuhe und Langlaufschi aus. Dann ging es  zu der Langlaufloipe gleich hinterm Sportgeschäft. Es sah ganz klasse aus und wir versuchten es gleich auf eigene Faust. Da wir es wie immer nicht erwarten konnten, starten wir unsere ersten Versuche und liefen einfach mal drauf los. Kleine Stürze oder Umfaller konnten uns nicht bremsen und so konnten wir uns von den Mädchen absetzen. Evi kümmerte sich als einzige erprobte Langläuferin um die Mädchen und zeigte ihnen wie sie es machen sollten. 
Es war ein richtiger Spaß. Als die Runde zu Ende war, wartete ich auf die anderen. Zuerst kamen Ramona und Rafael erschöpft ins Ziel und legten sich in den Schnee. Nach einer kurzer Zeit fuhr ich zurück um zu schauen, wo Evi mit den anderen zweien abgeblieben war. Schon nach der ersten Kurve traf ich auf sie und Evi trieb den Rest noch über die Ziellinie. Nach dieser anstrengenden Runde (8 km) gingen wir, alle reichlich geschafft,  in die Traube auf eine heiße Suppe.  Fortsetzung folgte!       
                                                                                                                    
Vonach Sebastian