spark7

10.02.2008, mit Fotogalerie

Wolfurter Kids knapp geschlagen

spark7
Spark7 Schüler Turnier
Vorarlberg triumphiert - Götzis ganz knapp vor Wolfurt und dem SARV
 
5 Nationen 16 Vereine 127 Starter
Ein Topp Ergebnis in der Mannschaftswertung bei 16 Vereinen. Aber niemand darf sich was vormachen, denn die meisten Siege gingen an die auswärtigen Starter.
Die Ländle Kids konnten teilweise im internationalen Schülerbereich mithalten, zogen aber im entscheidenden Duell meist den Kürzeren. Dennoch sahen wir spannende, energiegeladen und technisch hoch qualifizierte Kämpfe.
Ein tolles Turnier, das durch die Disziplin der Sportler und Betreuer, durch die rasche Listenführung (Heitzendorfer/Grill) und das routinierte Agieren des Wolfurter Teams problemlos und vor allem rasch über die drei Matten ging. Um 15:00 Uhr war die Siegerehrung, was wieder Lust auf das nächste Turnier macht.
 
Aus Wolfurter Sicht hatten einige einen super Tag erwischt. Voll konzentriert und mit noch mehr Biss wickelten sie einen Kampf nach dem anderen ab und wuchsen zum Teil weit über sich selbst hinaus. Sie hatten bis dato das Wissen und Können und nun wurde es endlich einmal umbesetzt. Hervorzuheben sind hier: Alexander Böhler, Sebastian Vonach, Taha Arsanov, Nikolas Gliebe, Benjamin Braun und ganz besonders Nicholas Hächl. Manch andere hatte dabei aber auch Pech und traf gleich anfangs auf die Besten ihrer Gewichtsklasse, somit konnte sie sich nicht in den vordersten Rängen platzieren, obwohl sie wirklich alle toll gefightet haben wie Dominic Baumann, Florine Schedler, Anjin Schedler, Emre Secgin, Thomas Felder, Emre Kaya, Emir Arsanov, Christoph Gliebe, Sebastian Fritsche, Matthias Eberhard und Michael Metzler.
Auch wenn der eine oder andere mit sich selber nicht ganz so zufrieden war: alle Wolfurter haben eine tolle Leistung gezeigt. Sie haben es versucht,  sind teilweise gescheitert oder wirklich über sich selbst hinaus gewachsen, aber das Wichtigste war: Sie haben vollen Einsatz gezeigt! Dies macht alle Betreuer stolz und sie freuen sich aufs nächste Turnier mit euch.