Alpenland Turnier in Penzberg

28.09.2008, mit Fotogalerie

Wenn die Ligamannschaft kämpft, wollen sich auch die Jungen beweisen.

Alpenland Turnier in Penzberg

Topp Erfolge der Wolfurter in Penzberg   

Wacker geschlagen haben sich die Ringer des URC Wolfurt gegen die Ringer aus Bulgarien, Ungarn, Deutschland und Österreich. 

Penzberg, 29.09.08  183 Starter  24 Vereine

Trotz Wahlsonntag gingen die URCler in Penzberg auf die Matten. Hart, knallhart waren nicht nur die Kämpfe in Penzberg. So hatten doch einige Wolfurter Ringer und Betreuer ihre Schlafunterlagen vergessen und mussten daher mit dem harten Hallenboden Vorlieb nehmen.  Nachdem die URC Riege sich am Abend noch einen Ligakampf der Penzberger angeschaut hatte, legten sie sich in der Kindergartenhalle, mehr oder weniger bequem, zum Schlafen. -  Ringer überstehen halt alles!

Sonntagfrüh kam Sebastian Strassbauer mit den beiden Juniorenringern Nicholas Hächl und Dominic Peter nach, wobei man erwähnen muss, dass Sebastian und Nicholas am Samstagabend noch im Ligaeinsatz waren und anstrengende Kämpfe hinter sich hatten.

Bei diesem ringerisch starken Starterfeld musste sich so manche Vorarlberger Hoffnung von seinen Siegträumen verabschieden. Dafür zeigten viele andere Traumleistungen und schöne Siege, wenn es dann schlussendlich doch nicht für die Goldmedaille reichte.


Platzierungen der Wolfurter
B-Jugend

- 54 kg     3.

Nicholas Hächl

- 63 kg     2.

Dominic Peter

C-Jugend

- 34 kg    3.

Anjin Schedler
D-Jugend

- 38 kg    4.

Nikolas Gliebe
                 5. Andreas Fäßler

 

Auf den Matten standen noch:  Matthias Eberhard, Johannes Fäßler,  Thomas Felder, Sebastian Fritsche, Adlan Siniev und Florine Schedler,