Int. Tournament Rovereto

05.10.2008, mit Fotogalerie

Entusiasta delle ragazze in Italia

Int. Tournament  Rovereto

Italien war von den Ländle Girls begeistert  

Für die Mädels war Rovereto die Belohnung für ihren Einsatz beim Training, auf Meisterschaften und Turnieren. 

 

4.- 5.10.08 Rovereto   202 Starter - 29 Vereine - 7 Nationen

Mit einem  Turbobus *gg*  voll Mädels starteten wir am Samstag gegen Mittag Richtung Gardasee und waren echt gespannt, was uns erwartet.

Nach einer herzlichen Begrüßung und der Abwaage sahen wir uns am Abend den Länderkampf der Kadettinnen zwischen Italien und Österreich an, welcher unentschieden endete. Schön an diesem Tag war noch das Eis essen und das Bummeln durch die Geschäfte im Städtchen.

Der Sonntag war dann allerdings recht zäh. Gemütlich fing der Tag an. Als wir aber die Anzahl der Starter sahen, ahnten wir Schlimmes. Um 11:30 Uhr fanden die ersten Kämpfe statt und um 21 Uhr war dann endlich Schluss. Aber wir jammerten nicht. Wir haben  viele Leuten getroffen, uns super unterhalten und viele gute Kämpfe gesehen. Es war lustig mit den drei Mädels aus Klaus und mit denen vom Nationalteam, die leider am Sonntag nicht alle mit uns auf den Matten standen.

Danke an die Sabine, die uns so sicher durch alle (Einbahn)Straßen chauffiert hat und danke an die Evi fürs Betreuen.                                Florine, Melanie und Ramona 

Kommentar von der Trainerseite:

Ringerisch war es ein starkes Turnier und unsere 3 Mädchen zeigten gegenüber der letzten Turniere einen tollen Aufwärtstrend. Weiter so Mädels, wir sind richtig stolz auf euch. Es hat uns sehr gefallen, mit euch auf dem Weg zu sein und es war total schön und lustig. 

Florine:          27 kg               1999               

Sie hatte nur einen Freundschaftskampf. Annalisa Debiasi suchte ihr einen zwei Jahre älteren Italiener aus. Florine zeigte viel Einsatz, ließ sich durch die Größe nicht abschrecken und griff an, war lästig und erntete dafür den 1. Platz

Aber sie hatte ein „Powergümmile“  von der Dorina. Da konnte sie nur siegen ;)

Melanie          58 kg               1993

Sie kam – sah und siegte im ersten Kampf. So haben wir sie noch nie kämpfen gesehen. Etwas ruhiger als sonst ging sie die Sache an und das machte sich mit einem Schultersieg bezahlt.

Der zweite Kampf war eine Lehrstunde, was passiert, wenn man auf die Beine nicht aufpasst und keine Abwehr probiert und im dritten Kampf fand sie fast wieder in die Siegesform zurück. Belohnt wurde sie an diesem Tag mit einem 5. Platz

Ramona         58 kg               1993

Sie traf gleich in der zweiten Runde auf die Siegerin dieser Gewichtsklasse und machte ihr das Leben schwer. Die Gabi B. hatte zwei Drittel arg zu kämpfen und war über Ramonas Stärke echt erstaunt. Zwei Mal fiel Ramona in den Einsteiger rein, beim ersten Mal konnte sie sich auf sensationelle Weise heraus wursteln, beim zweiten Mal funktionierte das leider nicht mehr. Dann kam das lange Warten und letztendlich erreichte Ramona bei diesem Turnier den 3. Platz 

Wir gratulieren unseren Mädchen und sind gerne wieder einmal mit ihnen unterwegs. Und wir nehmen auch wieder die Mädels von Klaus mit. Die drei haben wirklich gut dazu gepasst.  
                                                                                                                                           
Evi und Sabine

Übrigens: Fragt einmal unsere Mädchen nach der Rutsche