Sport Union Landestag

06.11.2008

204 Vereine mit fast 40000 Mitgliedern zeigen: die Union lebt und bewegt Vorarlberg.

Sport Union Landestag

Klare Wiederwahl 
 

Werner Müller wurde als Präsident bestätigt und der Vorstand einstimmig wieder an die Arbeit geschickt. So bewiesen die an die 200 Delegierten ihr Vertrauen in die Vorarlberger Landesleitung.

Große Summen wurden genannt, die über Mitgliedsbeiträge, Lotto/Totoförderung, Land und Bund ... in die Kassa fließen und von der Landesleitung wieder an Sportler und Vereine gehen. Doch neben den starken Erfolgen der Sportler beweist eine Zahl, die Union ist keine antiquierte Institution sondern ein agiles Unternehmen, das ihre Mitglieder unterstützt, fördert und sich zukunftsorientiert entwickelt. Denn 46 neu eingestiegene Vereine beweisen, die Sportunion Vorarlberg ist auf dem richtigen Weg.

Spitzensport, Breitensport und Gesundheitssport, die Grundpfeiler der Union werden fest im Auge behalten. Mit neuen Aktivitäten und neuen Partnern, die denselben Weg beschreiten, wird das Ziel umgesetzt und verwirklicht. Die Aktionen müssen erst entwickelt bzw. passende Synergien gefunden werden, aber hier zeigt die Union Vorarlberg, dass sie für alles offen ist und stets eine Vorreiterrolle einnimmt.

FfÖ Qualitätssiegel, Sportflöhe, UGOTCHI und „Vorarlberg bewegt“ sind nur ein kleiner Ausschnitt aus den Aktivitäten, die durch die Union an die Vereine und Sportler weitergegeben wird. 

Nun sind die Vereine gefordert, auf diesen Zug aufzuspringen und den Weg mitzugehen.

Der URC Wolfurt versucht bei allem dabei zu sein, die Entwicklung mit zu tragen und ein Vorbild für andere Vereine zu sein – dies alles zum Wohle der Sportler und des Nachwuchses. 

Es war schön zu sehen, wie oft der URCW von MMag. Nicole Salzmann (Unions Koordinatorin) im Zusammenhang mit den Aktionen für den Nachwuchs bei diesem Jahrestag genannt wurde.