UGOTCHI-Fortbildung

21.01.2009

"Bewegte Schulstunde" ein interessantes Thema

UGOTCHI-Fortbildung

Klaus, 21.1.2009 
4 aktive Frauen (Sonja, Tamara, Bernadette und Natalie,  Claudia erkrankte leider,) vom URC Wolfurt folgten der Einladung der Sportunion und haben an Ort und Stelle ausprobiert, was ihnen Nicole Salzmann zuerst theoretisch vermittelte. 

Fortbildungsworkshop im Rahmen des Projektes UGOTCHI

 
Am 21. Jänner 2009 haben wir an der UGOTCHI Fortbildung „Bewegte Schulstunden“ in Klaus teilgenommen. Unter der Leitung von Nicole Salzmann wurden uns praktische Umsetzungsmöglichkeiten für einen bewegten Unterricht aufgezeigt. Zu Beginn gab es eine theoretische Einführung in das UGOTCHI Projekt und deren Zielvorstellungen. Es wurde uns wieder einmal verdeutlicht, wie positiv sich Sport in Verbindung mit Lernen auswirken kann.
Ganz wichtig war es Anfangs den Unterschied zwischen „bewegtem Lernen“ und „Bewegung im Unterricht“ kennen zu lernen und unterscheiden zu können. Während des ganzen Kurses wurden die Teilnehmer immer wieder dazu motiviert, selbst aktiv  zu werden. Als wir dann die Spiele aus den Bewegungskatalogen umsetzten, waren alle Teilnehmer mit Begeisterung dabei. Der Besuch dieses Kurses war eine wirklich lehrreiche und tolle Erfahrung. Was für die Zukunft sehr hilfreich für uns sein wird ist, dass wir die Bewegungskataloge, mit allen Spielen, mit bekommen haben und sie somit jederzeit einsetzen können.
Vielen Dank an den URC-Wolfurt, der diesen Besuch für uns ermöglicht hat!

Natalie Niederstetter