Schüler hängen in der Wand

09.07.2009

Hoch hinauf wollten die Ringer des Schul Ring Cups

Schüler hängen in der Wand
Etwas anderes probieren hieß es an diesem Tag in der Dornbirner Kletterhalle  
 
Dornbirn, 09.07.2009
Nachdem wir für die gute Arbeit im Nachwuchsbereich vom ÖRSV belohnt worden sind, entschlossen wir uns, die Kletterhalle in Dornbirn aufzusuchen.
Klettern ist: Teamgeist spüren, Spaß haben, Grenzen erfahren, Kräfte messen und Bewegungen koordinieren. Alles, was zum Ringen eine tolle Ergänzung ist.
In der Kletterhalle wärmten wir uns mit lustigen Spielen auf und anschließend arbeiteten zwei Instruktoren mit uns an den verschiedensten Wänden mit den unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden. Die drei Stunden waren viel zu schnell vorbei und wir können nur hoffen, dass wir das als Team wiederholen werden.
 
Auch für die restlichen Ringer des URCW werden wir noch Zuckerle finden und mit ihnen zur Belohnung für die Jahresleistung etwas unternehmen.
Evi Diem