Ferienspaß pur - Ringen ist klasse!

04.09.2009, mit Fotogalerie

Abenteuer- und Erlebniswochen

Ferienspaß pur - Ringen ist klasse!
Ringen ist klasse! Dies bewiesen die Kids bei den Abenteuer- und Erlebniswochen in Wolfurt, in dem sie Tag für Tag wiederkamen.

Ringer Trainingshalle Wolfurt 31.08. – 04.09.09
 
MO, 31. 08, Heute haben wir mit unserem Ferienprogramm im Rahmen der Wolfurter Abeneuer- und Erlebnistage begonnen und waren über die vielen Kinder sehr erfreut. Schön war, dass Kinder, die im Juni über die UGOTCHI Aktion in der Halle waren, nun "Wiederholungstäter" wurden und mit  uns diese Woche verbringen.
Der Sebastian und ich haben viel Spaß und die zwei Stunden sind so rasch vorbei gewesen, dass sogar einer der Kleinen sagte: "So schnell geht es in der Schule nie".

DI, 01.09. Das ist das Ziel bei den Kleinsten. Es hat allen gefallen, sie waren begeistert und im Laufe des Vormittages meinte der kleine Maximilian Immler: "Warum ladend ihr nit der ORF i? Do wird jo allat a shau bota!" Kann ein schöneres Kompliment von einem Kind kommen?

MI, 02.09. Wieder haben sich alle Kinder eingefunden, um einen bewegten Vormittag zu verbringen. Es zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind und das Programm für die Kinder genau richtig ist.

DO, 03.09. Heute waren die Kids mit noch mehr Begeisterung dabei, da sich alle auf das Abschlusskämpfchen freuen und einen Preis erringen wollen.

FR, 04.09. Evi und Sebastian Diem vom URC Wolfurt machte es möglich, dass an 5 Vormittagen Wolfurter Kinder mit Spielen und viel Spaß vorsichtig ans Ringen herangeführt wurden. Ferienunterhaltung? Bewegungstherapie? Kinderbetreuung? – nein einfach den Bewegungsdrang und die Spielfreude der Kinder ihren Lauf zu lassen, das machen die Abenteuer- und Erlebniswochen der Gemeinde Wolfurt mit der Unterstützung der Vereine möglich.
Bei den Ringern wurde vom Montag bis Donnerstag mit viel Spaß aufgewärmt, geübt, gespielt und Punkte beim Kämpfeln gesammelt.
Am Freitag kam dann das große Finale mit Spiel Spaß und Wettkampf.
Um sich an den andren zu messen und schauen durfte jede(r) zwei„Ringkämpfle“ machen. Sieger war schlussendlich jeder, denn jeder wagte sich zu ringen und zeigte seine beste Seite. Unter der Leitung von unserem Nachwuchs Kampfrichter Christoph Gliebe funktionierte alles ganz toll.
RSVV Präsident Reinold Hartmann verteilte die Medaillen und ein ganz Kleiner meinte:
"Zerscht kuat da Obma, denn da alte immer no wichtige Obma und jetzt soga da Präsi. Mia müand scho mega wichtig si." Ja, das wurde von dem kleinen Ringerle total richtig erkannt.
Außerdem wurde unter den Kindern, die an allen Tagen da waren,  noch ein Gutschein fürs Schwimmen im Wonnemar am 23. Dezember verlost. Dieses Jahr gewann der Levin Schiffrer den ersten Preis und er freute sich sehr darüber.

Nun freu ich mich, wenn wir viele von dieser Gruppe am kommenden Freitag, 11. Sept. ab 17:30 Uhr in der Halle begrüßen können.                                                                            Evi Diem