Kampfrichterlehrgang in St. Jakob

04.09.2009, mit Fotogalerie

Kampfrichter vom Erdrutsch gestoppt!

Kampfrichterlehrgang  in St. Jakob
 
Naturkatastrophe verhindert pünktliches Erscheinen der Ländle Kampfrichter

St. Jakob, 04. - 06.09.09
Dieser Lehrgang wurde das erste Mal im Osttirol in St. Jakob in Deffereggen durchgeführt.
 
Normalerweise beginnt der Kurs am Freitag um 17:00 Uhr. Da wir aber leider durch eine Naturkatastrophe (Erdrutsch) geradewegs auf einen Stau zufuhren, kamen wir 4½ Stunden später (19:50 Uhr) als geplant in St. Jakob an. So improvisierten Reiner Karl-Heinz und Heitzendorfer Günther und begannen um 17:00 Uhr mit den Punkten – Meisterschaftsrückblick, sowie Ligaänderungen. Anschließend gingen sie zum Abendessen über. Wir Vorarlberger kamen schließlich um 19:50 Uhr endlich am Ziel an. Strassi, der aus geschäftlichen Gründen privat fuhr, noch eine Stunde später. Um die Tagesordnungspunkte doch noch über die Bühne zu bringen, ging der Kurs um 21:00 Uhr weiter.

Samstag Früh begann der Kurs mit einem Gewissenstest bezüglich Liga und anschließend mit dem praktischen Teil auf der Matte.
Am Nachmittag fuhren wir auf den Staller Sattel und machten bei schönstem Wetter auf einer Seehöhe von 2052 Metern eine kleine Wanderung. Das Abendprogramm wurde mit einem Kegelturnier abgerundet, das unser Chef Ratz Norbert vor meiner Wenigkeit gewann.

Sonntagvormittag gab es die Testauswertung vom Vortag, dann noch Videoanalysen aus den Ligakämpfen vom Vorjahr. Unter Allfälligem wurden noch diverse Themen behandelt und schon war der Herbstlehrgang 2009 beendet.
 
Organisiert haben diesen Lehrgang Walder Josef und Kuzthaler Robert, ihnen kann man nur gratulieren und auch danken für dieses gelungene Wochenende. 
KR Willi Vonach