Int. Kyffhäuser-Pokal-Turnier in Artern

12.12.2009, mit Fotogalerie

Eine neue Stadt - ein neues Turnier und jede Menge gute Gegner - hier kennt sich Trainer Uwe aus!

Int. Kyffhäuser-Pokal-Turnier in Artern
Ein Turnier für unsere jüngeren Jahrgänge im 600 Kilometer fernen ostdeutschen Artern. Wir besuchten als erstes Heldrungen, die alte Heimat unseres Trainers Uwe, dann fuhren wir ins 10 Kilometer entfernte Artern, in dem wir untergebracht wurden. Wir wurden in der Trainings- und Wettkampfstätte des ACG Artern sehr gastfreundlich und nett aufgenommen. Natürlich ist es sehr praktisch, wenn Turnierort und Schlafstätte im selben Gebäude sind.
 
Leider waren aus schulischen Gründen (Prüfungen vor Weihnachten) nur fünf unserer Sportler dabei. Dennoch zeigten sie eine gute Leistung, bei vier Medaillen - zwei Gold und zwei Bronzenen - ist es eine hervorragende Bilanz.
Gold holten sich Emre Kaya und Johannes Fäßler, der im Finale sogar den Landesmeister von Sachsen-Anhalt besiegte. Bronze erkämpften sich Andreas Fäßler und Benjamin Braun. Lukas Bernhard hatte leider das Lospech und musste zuerst gegen den später Erstplatzierten und anschließend gegen seinen Vereinskollegen Benni ran.
Am Start waren 138 RingerInnen aus Nah und Fern, die ihr Können zeigten. Ein tolles Turnier auf engstem Raum. Hier wird noch alles händisch geschrieben. 
Ein Dank an unsere Trainer und Betreuer für das tolle Turnier und die Fahrt nach Artern. Ebenso für die Unterstützung von Wiff (Bennis Papa), der mich beim Fahren ablöste, so dass Emre und ich miteinander lernen und auch noch den Bericht schreiben konnten.
 
Emre und Willi
 
 




Stadt Artern        AC Germania Artern