Landschaftsreinigung

17.04.2010

Spaß hat es gemacht,

Landschaftsreinigung

aber „Warum werfen die Leute immer wieder ihren Unrat in die Natur?“, fragten sich die kleinen URC-Müllis. "Wir sammelten die Flaschen von wüsten Trinkgelagen, den Abfall von Haushalten und so manch Unangenehmes, dass man/frau im Vorbeigehen einfach weggeschmissen hat. Warum?"

 

Unermüdlich durchkämmten die kleinen Müllis das Gelände entlang der Ache bis zum Schützenheim und sammelten so einige Säcke fremden Drecks auf.

Dabei hatten sie aber auch eine Menge Spaß, Bewegung in der Natur und die Erkenntnis: Wir werden keine solchen ............ sein.

 

30 Schüler, Mädchen, Eltern und Funktionäre des Ringerclubs nahmen die Aufforderung von Trainer Willi ernst: Wir geben der Gemeinde etwas zurück, und machen bei dieser Aktion mit. Sie haben begriffen, dass das Leben ein Geben und Nehmen ist und in diesem Fall noch einen positiven Zweck erfüllt: Unsere Umwelt wird wieder ein Stückchen sauberer.

 

Herzlichen Dank an alle URC-Müllis fürs Dabeisein und ein Dankeschön an die Gemeinde für die Jause und das kleine Müllkänguru.

FOTO