Eltern INFO Abend

09.04.2010, mit Fotogalerie

Was wird werden?

Eltern INFO Abend
Mit 26 Eltern und Vorstandmitgliedern war der Infoabend nicht sehr zahlreich besucht, aber die Anwesenden hörten den Ausführungen von Christoph Marte und Obmann Wolfgang Eberhard aufmerksam zu.
Christoph gab Infos weiter, die den Eltern die Richtung und die Möglichkeiten für die jungen RingerInnen aufzeigen. Sportgymnasium, Training, Vereinsumfeld und weitere Wege, die den Sportlern offen stehen, waren das eine. Aber er sagte auch klar, was jeder selber aufbringen muss, wie Ausdauer, Willen und Biss.
Das soziale Umfeld im Verein, die Loyalität und das Mitwirken aller wurde angesprochen und dabei klar ausgedrückt: Der URCW  kann auf seine Nachwuchsarbeit stolz und allen dankbar sein, die hier mithelfen. Auch ein riesen Dank wurde an die Eltern ausgesprochen, dass sie immer wieder helfen und überall mit dabei sind.
Das Trainerproblem wurde erörtert und klar gezeigt, dass alle auf der Suche nach einer Lösung sind. Jetzt heißt es durchhalten, bis wir einen weiteren Trainer zu Willi und Christoph finden und es wird noch schwieriger, da für die Di / Do Gruppe der dritte Trainer Sebastian studienbedingt ab dem Herbst keine Zeit mehr hat.
Die Situation ist schwierig, aber da muss man durch - Sportler, Trainer, Vorstand wie auch Eltern.
Wie Christoph bemerkte: Durchhaltevermögen zeichnet die guten Ringer aus und das wird jetzt auch von allen anderen gebraucht. Zusammenhalten, überall einspringen und unsere Sportler nicht im Stich lassen ist jetzt gefragt.
Am Schluss wurden noch alle um eine kurze Stellungsnahme gebeten und dabei gleich auftretende Fragen erörtert.
Eines hat sich klar herausgestellt: Antworten auf alles kann es nicht geben. Die Zukunft wird es weisen, aber dazu dürfen wir nicht lockerlassen und alle Bemühungen im Bereich unserer Möglichkeiten (jedes Einzelnen) einsetzten.