SCHUL CUP Ringen – SHS Wolfurt holt sich den Titel

02.06.2010

Fighting fit: eine Aktion für jede Schule.

SCHUL CUP Ringen – SHS Wolfurt holt sich den Titel
Der URC Wolfurt bringt „fighting fit“ in die Schulen. Eine Aktion zur Gewaltprävention, umgesetzt mit dem Ringsport. Aktionen, die den Schülern enormen Spaß machen und nun, im landesweit ausgeschriebenen, 3. Schul Ring Cup ihren vorläufigen Höhenpunkt fand.
 
An diesem Nachtmittag ging mit 61 SchülerInnen aus 13 Schulen wieder einmal die Post ab im Wolfurter Ringertrainingslokal. 61 Kinder aus dem Umkreis Dornbirn bis Bregenz wollten wissen, wie gut sie schon mit den paar Trainingseinheiten sind und wie sie gegen „renommierte“ Ringer bestehen können. Es war herrlich mit anzusehen, mit welcher Freude und Energie die jungen Sportler ihre Kämpfe absolvierten und auch ohne Scheu auf jeden Konkurrenten zugingen. Schöne, faire Kämpfe wurden von allen beklatscht und bejubelt. Die RingerInnen wurden von ihren Kollegen und Freunden angefeuert und aufgemuntert, dementsprechend war natürlich die Stimmung in der Halle.
 
Alle, aber auch schon gar alle, waren begeistert und haben sich mit unseren bekannten Kampfrichtern Herbert Lins und Roland Schwab, die die Kontrolle unseres Jungschiedsrichterteams hatten, über die super Veranstaltung gefreut.
 
Die Schüler der VMS Wolfurt konnten am meisten Mitstreiter organisieren, hatten aber auch den Vorteil, die meisten Ringsporterfahrenen zu stellen. So sicherten sie sich klar den Meistertitel vor der VMS Haselstauden und der VS Bütze. Auf den weiteren Rängen: 4. VS Damüls, 5. VS Lauterach Dorf, 6. VS Mähdle, 7. Kindi Lauterach, 8. VMS Lauterach, 9. VS Flur, 10. VS Bregenz, 11. Gym. Schoren, 12. KIWI Wolfurt, 13. VMS Baumgarten      
 
Schade, dass nicht noch mehr Schulen direkt genannt haben, aber Gott sei Dank organisierten sich die Schüler selbst zum Wettstreit um den begehrten Wanderpokal mit Prämie.

Fighting fit, eine von Evi Diem ins Leben gerufene und in Szene gesetzte Aktion, die vom URCW jetzt schon im dritten Jahr unter der Patronanz des RSVV und jetzt auch mit Hilfe von Vorarlberg Sport umgesetzt wird.

FOTOS       Ergenisliste